Jedes Jahr veranstaltet der Bergrettungsdienst Niederösterreich/Wien eine Gebietseinsatzübung in welcher ortsstellenübergreifend gemeinsam der Ernstfall erprobt wird.
 
Einsatzannahme waren 5 verletzte Bergsteiger im alpinen Terrain sowie in div. Kletterrouten. Nach der Erstversorgung am Unfallort kümmerten sich die BergretterInnen um einen sicheren und schonenden Abtransport der Verunfallten. Alle Teams erreichten den vorhergesehenen Sammelpunkt in einer angemessenen Zeit.
 
Alles in allem blickt die Landeseinsatzleitung auf eine gelungene Übung zurück. Wir freuen uns auch das nächste Mal wieder mit dabei zu sein!