Im Rahmen des monatlichen Stammtisches der Bergrettung Wien wurde vom Sanitätswart eine Fortbildung veranstaltet. Thema der Schulung war Notfalldiagnose Schock.

 

Die BergretterInnen wiederholten die verschiedenen Schockarten sowie welche Erstmaßnahmen im Bergrettungsdienst gesetzt werden können. Zudem schilderte der Vortragende über wichtige Maßnahmen in Bezug auf die Zusammenarbeit mit dem Rettungsdienst.
Schon im Februar findet die große Winterübung der Bergrettung Wien statt. Hier können die SchulungsteilnehmerInnen vom gestrigen Abend ihr Wissen praktisch anwenden.

Gallerie