Bei der heurigen Sommerübung der Bergrettung Wien wurden für die Jahreszeit entsprechende theoretische sowie praktische Einsatzszenarien durchgenommen. Zum einem übten die BergretterInnen bei einer Erste Hilfe-Station für den traumatologischen Notfall, die Immobilisierung in die Vakuummatraze sowie HLW (Herz-Lungen-Wiederbelebung) mit einem Defibrilator. Zum anderen wurden Standplatzbau, Flaschenzugsysteme, errichten und begehen eines Seilgeländers sowie Abseilen wiederholt.

Das aufgefrischte Wissen wurde anschließend mittels einer Einsatzübung am Nachmittag auf die Probe gestellt!

Gallerie

Fotos: Copyright Angelika Grams