Im Oktober trafen sich die Mitglieder der Ortsstelle Wien zu ihrer jährlichen Herbstübung. Der Focus bei diesem Zusammentreffen stand ganz im Zeichen der Orientierung. Die Übung nahm ihren Anlauf im Lehrsaal im 1. Bezirk. Vom Vortragenden Einsatzleiter wurden theoretische Inhalte zum Thema Orientierung an die BergretterInnen vermittelt. Anschließend gab es Übungen im Trockentraining.

Der 2. Teil der Veranstaltung fand im Wiener Wald statt. Im Bereich der Kammersteinerhütte wurden den TeinehmernInnen Aufgaben gestellt die sie mit Karte, Höhenmesser und Bussole lösen mussten. Nach getaner Arbeit fanden sich alle Mitglieder in der Kammersteinerhütte ein. Nach einer Feedbackrunde zwischen Ausbildungsteam und BergretterInnen gab es im gemeinsamen Ausklang Spieß und Trank.

Foto Copyright: Angelika Grams und Martin Grassl